Hannover 96: Zuber bleibt zumindest bis Saisonende

Hannover 96: Zuber bleibt zumindest bis Saisonende Foto: © getty
 

Bei Hannover 96 hatte man vor Saisonbeginn größere Ziele, als im Tabellenmittelfeld zu landen - derzeit ist der Traditionsverein aus Niedersachsen in der 2. deutschen Bundesliga Zehnter.

Entsprechend rumorte es zuletzt, vor allem um die Jobsicherheit von Trainer Kenan Kocak gab es Gerüchte.

Die Vereinsführung spricht sich nun jedoch öffentlich gegen Schnellschüsse aus und stärkt dem Coach beziehungsweise dem österreichischen Sportdirektor Gerhard Zuber bis Saisonende den Rücken.

"In den restlichen fünf Spielen geht es weiter mit der Sportlichen Leitung – Sportdirektor Gerhard Zuber und Trainer Kenan Kocak - und dem Ziel, kontinuierlich zu punkten und die Saison mit guten Leistungen versöhnlich abzuschließen. Dabei geht es auch um ein positives Signal für die kommende Spielzeit", heißt es in einer Mitteilung auf der Vereins-Homepage.

Gleichzeitig geht es wohl auch darum, mit wem Hannover in die neue Saison geht - nicht nur die Spieler betreffend.

Für das Ende der Saison kündigt der Verein eine "umfassende Analyse mit allen Beteiligten" an. Gespräche über Vertragsverlängerungen und Neuverpflichtungen werden jedoch bereits in den kommenden Tagen und Wochen fortgesetzt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..