Heidenheim feiert Heimsieg gegen Tabellennachbarn

Heidenheim feiert Heimsieg gegen Tabellennachbarn Foto: © getty
 

Am 23. Spieltag der 2. deutschen Bundesliga feiert der 1. FC Heidenheim einen knappen 3:2-Heimsieg gegen den Tabellennachbarn aus Düsseldorf.

Dabei bringt Kevin Sessa (20.) die Hausherren erstmalig in Führung. Im zweiten Abschnitt kann Marcel Sobottka (63.) mit seinem Treffer den Ausgleich herstellen.

Wenig später geht es Schlag auf Schlag. Tim Kleindienst (72.) bringt Heidenheim erneut in Führung, bevor Peterson nur vier Minuten später wieder ausgleicht. In Minute 83 ist es dann erneut Kleindienst, der mit seinem zweiten Treffer die Partie entscheidet.

In der Tabelle zieht Heidenheim (36 Pkt.) punktemäßig mit der Fortuna gleich, liegt aber aufgrund der besseren Tordifferenz als Sechster einen Rang vor den Düsseldorfern.

Sandhausen punktet im Abstiegskampf

Der SV Sandhausen gewinnt gegen den VfL Osnabrück in der Heimat mit 3:0. Die Gäste sind nach einer Roten Karte gegen Susac bereits nach fünf Minuten in Unterzahl.

Für die Tore der Hausherren zeigen sich Esswein (6.), Behrens (63.) - jeweils per Elfmeter - und Klingmann (88.) verantwortlich. Sandhausen belegt mit 21 Zählern den Relegationsplatz, während Osnabrück mit einem Punkt mehr 15. ist.

Keine Tore fallen in Duell zwischen dem 1. FC Nürnberg und Eintracht Braunschweig. Die Gäste (21 Pkt.) bleiben als 17. auf einem Abstiegsplatz, während Nürnberg mit 27 Punkten auf Rang 13 liegt.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Nikola Dovedan (Nürnberg) - spielte durch

Georg Margreiter (Nürnberg) - spielte durch

Dominik Wydra (Braunschweig) - bis zu Minute 76

Lukas Gugganig (Osnabrück) - spielte durch

Konstantin Kerschbaumer (Heidenheim) - bis zu Minute 59

Christoph Klarer (Düsseldorf) - nur auf der Bank

Kevin Danso (Düsseldorf) - spielte durch

2. deutsche Bundesliga - Spielplan >>>

2. deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..