Jahn Regensburg schießt Holstein Kiel ab

Jahn Regensburg schießt Holstein Kiel ab Foto: © getty
 

Der vermeintliche Aufstiegskandidat Holstein Kiel muss sich auch im dritten Saisonspiel der zweiten deutschen Bundesliga klar geschlagen geben. Die "Störche" unterliegen Jahn Regensburg zuhause mit 0:3.

Schon nach 20 Spielminuten gehen die Gäste durch Besuschkow (20.) in Führung, diese baut Gimber (40.) noch vor der Halbzeitpause aus. Auch ein Dreifachwechsel der Kieler nach der Pause bringt keine Veränderung, Gimber schnürt in der 58. Minute seinen Doppelpack und erzielt den 3:0-Endstand.

Der 1. FC Nürnberg feiert nach zwei Remis zum Saisonauftakt nun den ersten Sieg. Der "Glubb" besiegt Fortuna Düsseldorf mit 2:0. Schindler (58.) zeichnet sich für die Führung der Gastgeber verantwortlich. In der siebten Minute der Nachspielzeit holt Shuranov einen Strafstoß gegen Prib heraus, den Valentini (90.+7) flach ins rechte Eck verwandelt.

Der SV Sandhausen trennt sich beim Pflichtspiel-Debüt von Marcel Ritzmaier gegen den Karlsruher SC torlos unentschieden.

Jahn Regensburg (neun Punkte) übernimmt mit dem dritten Sieg im dritten Spiel die Tabellenführung, der KSC reiht sich mit sieben Zählern auf Rang zwei ein. Nürnberg ist mit fünf Punkten Vierter, Düsseldorf mit drei Punkten auf Platz zwölf. Sandhausen holt den ersten Punkt der Saison und ist 15., Holstein Kiel ist punktelos Letzter.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Nikola Dovedan (1. FC Nürnberg) - ab der 79. Minute

Christoph Klarer (Fortuna Düsseldorf) - spielt durch

Marcel Ritzmaier (SV Sandhausen) - bis zur 89. Minute

Christoph Kobald (Karlsruher SC) - spielt durch

Markus Kuster (Karlsruher SC) - auf der Bank

2. Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

2. Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..