Schalke unterliegt zum Auftakt dem HSV

Schalke unterliegt zum Auftakt dem HSV Foto: © getty
 

So hat sich der FC Schalke 04 den Saisonauftakt in die 2. deutsche Bundesliga nicht vorgestellt: Die "Königsblauen" unterliegen dem Hamburger SV zuhause mit 1:3.

Dabei dominieren die "Königsblauen" die Anfangsphase nach Belieben. Bereits nach sieben Spielminuten wird Simon Terodde in die Spitze geschickt, der Goalgetter verwertet auch eiskalt. Zuerst wird der Treffer aufgrund einer Abseitsstellung aberkannt, nach VAR-Studium zählt er aber doch.

Daraufhin schalten die Gastgeber aber einen Gang zurück, das eröffnet dem HSV die Chance auf den Ausgleich. Nach 28 Spielminuten gibt es nach einem Foul von Flick an Kinsombi Elfmeter für die "Hanseaten". Neuzugang Robert Glatzel tritt an, scheitert aber im rechten Eck am österreichischen S04-Keeper Michael Langer.

Die Norddeutschen laufen aber weiter Sturm und belohnen sich kurz nach Wiederanpfiff. Leibold zirkelt einen Freistoß aus 18 Metern beinahe perfekt ins Kreuzeck, Langer ist dran. Den Nachschuss stochert Glatzel (53.) über die Linie.

Terodde hat wenige Minuten später den erneuten Führungstreffer am Fuß, trifft aber zweimal nur die Stange. Dieser gelingt kurz vor Spielende Moritz Heyer (87.), er verwertet aus rund 14 Metern ins rechte Eck. Kurz darauf kratzt HSV-Schlussmann Heuer Fernandes noch einen Kopfball von der Linie. Bakery Jatta (90.) macht auf der Gegenseite den Deckel drauf.

Damit legt Schalke einen Fehlstart in die neue Saison hin, der HSV ist dagegen der erste Tabellenführer der neuen Saison.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Michael Langer (Schalke 04) - spielt durch, hält Elfmeter

Martin Fraisl (Schalke 04) - auf der Bank

Reinhold Ranftl (Schalke 04) - spielt durch

2. deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

2. deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..