Nürnberg dreht Spiel in Sandhausen spät

Nürnberg dreht Spiel in Sandhausen spät Foto: © getty
 

Die Joker Fabian Nürnberger und Erik Shuranov werden beim 2:1-Sieg des 1. FC Nürnberg beim SV Sandhausen in der 14. Runde der 2. deutschen Bundesliga zu den Matchwinnern für die Franken.

Nachdem Immanuel Höhn in der 66. Minute Sandhausen in Führung bringt, sieht die Mannschaft von ÖFB-Legionär Marcel Ritzmaier (spielt durch) lange wie der sichere Sieger aus. Nürnberger per Weitschuss (83.) und Shuranov aus kurzer Distanz (90+3.) drehen das Spiel aber zugunsten des "Clubs" (Nikola Dovedan bis zur 70. Minute).

Das zweite Duell des Abends zwischen Hannover 96 und dem SC Paderborn endet torlos 0:0. Lukas Hinterseer wird bei Hannover in der 71. Minute vom Feld genommen.

Paderborn bleibt Dritter (25 Pkt), während Nürnberg in der Tabelle bis auf Rang vier (24) klettert. Hannover als 13. (14) und Sandhausen als 16. (12) liegen hingegen im unteren Tabellen-Drittel.

2. Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

2. Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..