Holstein Kiel besiegt Magdeburg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zum Abschluss der vierten Runde in der zweiten deutschen Bundesliga besiegt Holstein Kiel den 1. FC Magdeburg mit 2:1.

Der Aufsteiger geht durch Philip Turpitz nach der Pause in Führung (65.), Alexander Muhling (75.) und Aaron Seydel (87.) drehen die Partie in der letzten Viertelstunde. Salzburg-Leihgabe Mathias Honsak wird in der 56. Minute ausgewechselt, Masaya Okugawa steht noch nicht im Kader.

In der Tabelle liegt Kiel gleichauf mit Union Berlin auf Rang 3, beide haben wie auch der Vierte Fürth zwei Punkte Rückstand auf Tabellenführer Köln.

Aufsteiger Magedburg liegt mit zwei Punkten auf Rang 15.

Textquelle: © LAOLA1.at

Chelsea ließ RB Salzburg wegen Hudson-Odoi abblitzen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare