RB Leipzig: Längere Pause für Konrad Laimer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Konrad Laimer droht das vorzeitige Saisonende.

Der Leipzig-Legionär zieht sich beim 1:0-Erfolg im Europa-League-Viertelfinale gegen Olympique Marseille eine Oberschenkel-Verletzung zu und muss nach 74 Minuten ausgewechselt werden.

"Es ist schon etwas Gravierenderes", befürchtet Trainer Ralph Hasenhüttl bereits nach der Partie.

Die genaue Diagnose ergibt einen Muskelriss im hinteren linken Oberschenkel. Befürchtet wird eine Pause von vier bis sechs Wochen.

Laimer, eigentlich ein zentraler Mittelfeldspieler, hatte sich in diesem Frühjahr auf der Position des rechten Verteidigers etabliert.


Textquelle: © LAOLA1.at

NHL: Vanek und Grabner lösen Playoff-Ticket, Raffl trifft

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare