Inter-Fans pfiffen Mauro Icardi und Ehefrau aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der SK Rapid Wien war den italienischen Gazzetten auch vor dem Rückspiel im Giuseppe-Meazza-Stadion nur eine Randnotiz wert.

Der Aufstieg Inter Mailands ins Achtelfinale der Europa League stand für die Presse ohnehin schon nach dem Hinspiel fest. Trotz der großspurigen Ankündigungen behielt sie diesmal Recht, das Rückspiel war mit 4:0 eine klare Sache (Spielbericht>>>).

Aber eine Causa bleibt in Mailand weiterhin das Thema Nummer 1: Mauro Icardi. Kein Artikel und kein Pressetermin vergeht, ohne eine Frage zum argentinischen Top-Stürmer, der seit der Entziehung der Kapitänsschleife nicht mehr für Inter auflief.

Auch die Inter-Fans sind auf den sonstigen Torgaranten aktuell alles andere als gut zu sprechen. Im Spiel gegen Rapid wurden Icardi und seine Frau und Managerin Wanda lautstark ausgepfiffen.

Eine kurze Einblendung reichte für Pfiffe

Es war nur ein kurzer Moment, der reichte, um die Inter-Fans zu erzürnen.

Als auf dem überdimensionalen Bildschirm im Stadion die Kamera auf das Icardi-Paar schwenkte, das gerade die Plätze bezog, ging das gellende Pfeifkonzert auch schon los.

>>> A1 TV zeigt am Sonntag den Bundesliga-Kracher Rapid Wien gegen Red Bull Salzburg LIVE, auch auf der neuen A1 Now Plattform www.a1now.tv<<<

Icardi und Inter – das wird keine Liebesbeziehung mehr. Noch ist unklar, ob Icardi weiterhin schmollt, weil er seine Kapitänsschleife nicht zurückbekommt.

Oder ob es einfach ein taktischer Schachzug ist, um einen Wechsel zu erzwingen, nachdem man weiterhin einer Vertragsverlängerung bei Inter nicht zustimmt.

Die besten Bilder der Europa-League-Duelle von Salzburg und Rapid!

Bild 1 von 45 | © GEPA

Inter Mailand - Rapid Wien 4:0

Bild 2 von 45 | © GEPA
Bild 3 von 45 | © GEPA
Bild 4 von 45 | © GEPA
Bild 5 von 45 | © GEPA
Bild 6 von 45 | © GEPA
Bild 7 von 45 | © GEPA
Bild 8 von 45 | © GEPA
Bild 9 von 45 | © GEPA
Bild 10 von 45 | © GEPA
Bild 11 von 45 | © GEPA
Bild 12 von 45 | © GEPA
Bild 13 von 45 | © GEPA
Bild 14 von 45 | © GEPA
Bild 15 von 45 | © GEPA
Bild 16 von 45 | © GEPA
Bild 17 von 45 | © GEPA
Bild 18 von 45 | © GEPA
Bild 19 von 45 | © GEPA
Bild 20 von 45 | © GEPA

Die besten Bilder des EL-Rückspiels FC Red Bull Salzburg gegen FC Brügge:

Bild 21 von 45 | © GEPA

RB Salzburg - FC Brügge 4:0

Bild 22 von 45 | © GEPA
Bild 23 von 45 | © GEPA
Bild 24 von 45 | © GEPA
Bild 25 von 45 | © GEPA
Bild 26 von 45 | © GEPA
Bild 27 von 45 | © GEPA
Bild 28 von 45 | © GEPA
Bild 29 von 45 | © GEPA
Bild 30 von 45 | © GEPA
Bild 31 von 45 | © GEPA
Bild 32 von 45 | © GEPA
Bild 33 von 45 | © GEPA
Bild 34 von 45 | © GEPA
Bild 35 von 45 | © GEPA
Bild 36 von 45 | © GEPA
Bild 37 von 45 | © GEPA
Bild 38 von 45 | © GEPA
Bild 39 von 45 | © GEPA
Bild 40 von 45 | © GEPA
Bild 41 von 45 | © GEPA
Bild 42 von 45 | © GEPA
Bild 43 von 45 | © GEPA
Bild 44 von 45 | © GEPA
Bild 45 von 45 | © GEPA


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Darum stand Stefan Schwab nicht in Startelf

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare