Southgate streicht sieben Spieler aus EM-Kader

Southgate streicht sieben Spieler aus EM-Kader Foto: © getty
 

Teamchef Gareth Southgate streicht sieben Spieler aus dem vorläufigen EM-Großkader und fixiert damit sein Aufgebot für die im Juni startende Europameisterschaft.

Jesse Lingard, Aaron Ramsdale, Ben Godfrey, Ben White, James Ward-Prowse, Ollie Watkins und der verletzte Mason Greenwood fallen dem Rotstift zum Opfer.

"Ich denke, dass jede Kader-Auswahl schwierig ist, weil wir viele talentiete Spieler in diesem Land haben", sagt Southgate bei der Bekanntgabe des Kaders am Dienstag. "Das schwierigste ist, Spieler nicht mitnehmen zu können, die in den vergangenen Spielen dabei waren und solch gute Profis sind, dass ich weiß, welch Enttäuschung es für sie in diesem Moment ist, nicht zu einem Großereignis zu fahren.

"Die erfahrenen Spieler sind diejenigen, die wissen wie man gewinnt und schon bei Turnieren dabei waren und das Team geführt haben", verweist Southgate auf den Wert der angeschlagenen Harry Maguire und Jordan Henderson. "Man braucht diese Balance. Es gibt junge Spieler, die hereinkommen und Energie geben - wir nehmen keine Touristen mit. Wir haben einen Kader, in dem jeder bereit ist zu spielen und etwas beizutragen."

Obwohl das nicht berücksichtigte Sextett ohne den verletzten Greenwood nicht zur Europameisterschaft fährt, steht dieses für die Freundschaftsspiele der Engländer vor der EM gegen das ÖFB-Team (Mittwoch, 21 Uhr im LAOLA1-Ticker) und Sonntag gegen Rumänien zur Verfügung.

So kündigt Southgate etwa an, dass Jesse Lingard gegen das ÖFB-Team beginnen wird, obwohl der Offensivspieler nicht für den EURO-Kader nominiert wurde. "Er kann mir zeigen, dass ich falsch gelegen bin", sagt Southgate.

Southgate schont Spieler gegen Österreich

Auch die ebenfalls nicht für die Endrunde berücksichtigten James Ward-Prowse (Southampton), Ollie Watkins (Aston Villa), Ben Godfrey (Everton), Ben White (Brighton) und Aaron Ramsdale (Sheffield United) brechen ihre Zelte bei der Auswahl nicht ab und verzichten vorerst auf einen Urlaubsantritt. "Dass sie bei uns bleiben zeigt, wie sehr ihnen die Nationalmannschaft am Herzen liegt", meinte Southgate.

Der Coach hat die zusätzlichen Spieler auch deshalb gern bei sich, weil ihn derzeit noch Personalprobleme plagen. Harry Maguire (Manchester United) befindet sich im Aufbautraining und kommt für das Österreich-Spiel ebensowenig infrage wie der verkühlte Jadon Sancho (Dortmund). Jordan Henderson (Liverpool) macht laut Southgate gute Fortschritte, dürfte aber noch Aufholbedarf im körperlichen Bereich haben.

Mason Greenwood (Manchester United) fällt verletzungsbedingt für die EM aus. Die im Champions-League-Finale eingesetzten Mason Mount, Reece James und Ben Chilwell (Chelsea) sowie Kyle Walker, John Stones, Phil Foden und Raheem Sterling (Manchester City) dürften gegen Österreich geschont werden.

Der England-Kader im Überblick:

Tor: Dean Henderson (Manchester United), Sam Johnstone (West Bromwich Albion), Jordan Pickford (Everton)

Verteidiger: Trent Alexander-Arnold (Liverpool), Ben Chilwell (Chelsea), Conor Coady (Wolverhampton), Reece James (Chelsea), Harry Maguire (Manchester United), Tyrone Mings (Aston Villa), Luke Shaw (Manchester United), John Stones (Manchester City), Kieran Trippier (Atletico Madrid), Kyle Walker (Manchester City)

Mittelfeld: Jude Bellingham (Borussia Dortmund), Jordan Henderson (Liverpool), Mason Mount (Chelsea), Kalvin Phillips (Leeds), Declan Rice (West Ham)

Angriff: Dominic Calvert-Lewin (Everton), Phil Foden (Manchester City), Jack Grealish (Aston Villa), Harry Kane (Tottenham), Marcus Rashford (Manchester United), Bukayo Saka (Arsenal), Jadon Sancho (Borussia Dortmund), Raheem Sterling (Manchester City)

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..