Deutschland, Niederlande und Kroatien bei der EURO

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Deutschland fixiert am Samstagabend mit einem 4:0-Heimsieg über Weißrussland die Teilnahme an der EURO 2020.

Matthias Ginter (41.) bringt die Gastgeber kurz vor der Pause in Führung. Nach Seitenwechsel sorgt ein Doppelschlag von Leon Goretzka (49.) und Toni Kroos (55.) für die schnelle Vorentscheidung. Kroos setzt mit seinem zweiten Treffer den Schlusspunkt (83.).

Deutschland führt nun eine Runde vor dem Qualifikations-Ende zwei Punkte vor den Niederlande, die dank einem torlosen Remis in Nordirland ebenfalls schon fix für die Europameisterschaft planen dürfen.

Auch Kroatien qualifiziert sich für die EURO: In Rijeka holen die Gastgeber einen 3:1-Heimerfolg über die Slowakei. Dabei gehen die Gäste durch Robert Bozenik (32.) in Führung.

Nikola Vlasic (56.), Bruno Petkovic (60.) und Ivan Perisic (74.) drehen die Partie jedoch zu Gunsten der Kroaten. Bei der Slowakei sieht Robert Mak die Gelb-Rote Karte (66.). Kroatien ist der Gruppensieg mit fünf Punkten Vorsprung auf die spielfreien Ungarn nicht mehr zu nehmen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburgs Superstar Erling Haaland verpasst EM-Quali-Spiel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare