Ter Stegen rettet Barca-Remis in Dortmund

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Borussia Dortmund und der FC Barcelona trennen sich im großen Kracher des ersten Spieltags in der UEFA Champions League mit einem 0:0.

Die beste Möglichkeit auf den Sieg haben die Gastgeber in der 57. Minute: Aber Marco Reus scheitert vom Elferpunkt an Marc-Andre Ter Stegen, nachdem Jadon Sancho von Nelson Semedo im Strafraum gelegt wird.

Schon in der ersten Halbzeit hat der BVB-Kapitän die Möglichkeit auf die Führung, als er aus zehn Metern ebenfalls in Ter Stegen seinen Meister findet. Auch in der Schlussphase hat Dortmund hundertprozentige Möglichkeiten: Reus kann ein scharfes Zuspiel nicht unterbringen (75.), zwei Minuten später scheitert Julian Brandt an der Latte.

Lionel Messi, bislang verletzt out, kommt in der 59. Minute für den 16-jährigen Ansu Fati, jüngster CL-Debütant in Barcas Geschichte, ins Spiel und feiert damit sein Saisondebüt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare