Dortmund startet mit Sieg in CL-Gruppenphase

Dortmund startet mit Sieg in CL-Gruppenphase Foto: © getty
 

Am ersten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase der Gruppe C gewinnt Borussia Dortmund beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1 (2:0).

Der BVB übernimmt mit dem Sieg vorerst die Führung der Gruppe, die Gruppengegner Sporting Lissabon und Ajax Amsterdam treffen allerdings erst um 21:00 Uhr aufeinander.

Dortmund hat in den ersten Minuten Schwierigkeiten in die Partie zu finden, die Umschaltspiele des BVB sind zu ungenau und Besiktas lässt den Deutschen kaum Platz. Die beste Chance in der Anfangsphase haben die Hausherren durch Batshuayi (6.), er scheitert nach schöner Vorarbeit von Pjanic aber an Neo-BVB-Torhüter Kobel.

In der 20. Minute geht der Favorit dann aber doch in Führung. Meunier spielt eine Flanke direkt zu Bellingham weiter, der aus spitzem Winkel zum 1:0 für die Gäste trifft.

Kurz vor der Pause legt Haaland nach, er muss nach einer schönen Vorarbeit von Bellingham den Ball aber nur noch über die Linie drücken (45.+3).

Nach der Pause findet Besiktas wieder besser ins Spiel, richtig gefährlich werden sie aber erst mit dem späten Anschlusstreffer durch Francisco Montero in der dritten Minute der Nachspielzeit.

Dortmund verwaltet anschließend die Führung und feiert einen erfolgreichen Auftakt in die CL-Saison, Marco Rose ein erfolgreiches internationales Debüt mit dem neuen Klub.

Die Auftaktpartie der Gruppe D zwischen Sheriff Tiraspol gegen Shakhtar Donetsk endet 2:0. Adama Traore (16.) und Momo Yansane (62.) treffen für den CL-Debütanten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..