Lainer für CL-Quali-Hinspiel fraglich

Lainer für CL-Quali-Hinspiel fraglich Foto: © GEPA
 

Red Bull Salzburg muss im Hinspiel der dritten Quali-Runde in der UEFA Champions League möglicherweise auf Stefan Lainer verzichten.

Wie der Klub im Vorfeld des Duells gegen Shkendija Tetovo am Mittwoch (19 Uhr im LIVE-Ticker) mitteilt, leidet der Rechtsverteidiger weiter an einer Verkühlung.

Lainer hatte aus demselben Grund bereits den 2:0-Ligasieg der Salzburger in Mattersburg verpasst. Weil auch Ersatzmann Patrick Farkas nach seinem Kreuzbandriss noch länger ausfällt, verteidigte gegen die Burgenländer Mittelfeld-Youngster Enock Mwepu rechts hinten.

Neben Lainer ist auch Torhüter Alexander Walke für das CL-Hinspiel gegen den mazedonischen Meister fraglich. Der Deutsche, den in der Liga ohnehin Cican Stankovic als Nummer eins abgelöst hat, plagen die Folgen eines Muskelfaserrisses im Hüftbereich.

Fixausfälle sind neben Farkas auch die verletzten Fredrik Gulbrandsen und Kilian Ludewig. Amadou Haidara fehlt wegen seiner im Europa-League-Halbfinale Anfang Mai gegen Olympique Marseille kassierten Gelb-Roten Karte gesperrt.

Rose: "Da kommt keine Laufkundschaft daher"

Nicht zuletzt wegen der Personalsituation warnt Trainer Marco Rose vor dem Duell mit den Mazedoniern. "Shkendija wurde überlegen mazedonischer Meister, ist Pokalsieger und hat sich in der Qualifikation jetzt schon in zwei Runden durchgesetzt. Sie sind also ein unangenehmer Gegner, gegen den man auf jeden Fall auf der Höhe sein muss. Zudem ist es ein Spiel in der Champions League, da kommt keine Laufkundschaft daher."

Auch Mittelfeldmann Diadie Samassekou warnt: "Wer jetzt schon vom Champions League-Playoff spricht, der macht einen großen Fehler. Shkendija hat vor allem in der Offensive einiges an Qualität. Wir brauchen zwei hoch konzentrierte Spiele zum Weiterkommen."

Sollte der Aufstieg gelingen, würde als finale Hürde auf dem Weg in die Königsklasse der Sieger der Paarung Roter Stern Belgrad (Serbien) gegen Spartak Trnava (Slowakei) warten. Alle Infos >>>

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..