Belgrad oder Trnava warten auf Salzburg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der mögliche Weg des FC Red Bull Salzburg zur erstmaligen Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League ist vorgezeichnet.

Sollten sich die "Bullen" in der dritten Quali-Runde gegen den mazedonischen Meister KF Shkendija durchsetzen (Heimspiel 8.8., Auswärtsspiel 14.8.) wartet als finale Hürde auf dem Weg in die Königsklasse der Sieger der Paarung Roter Stern Belgrad (Serbien) gegen Spartak Trnava (Slowakei).

Die Mozartstädter würden das Rückspiel daheim bestreiten.

In den bisher zehn Anläufen der Red-Bull-Ära auf die Königsklasse sind die Salzburger jeweils gescheitert.

Spieltermine der Playoffs sind 21./22. bzw. 28./29. August.

Roter Stern noch ungeschlagen

In der zweiten Runde des UEFA-Cups 1976/77 traf Austria Salzburg einst auf Roter Stern und scheiterte nach einem 0:1 auswärts und einem 2:1-Sieg daheim aufgrund der Auswärtstor-Regel.

In der aktuellen CL-Quali haben die Serben den lettischen Verein Spartaks (0:0, 2:0) und den litauischen Klub Suduva (3:0, 2:0) aus dem Bewerb geworfen. In der heimischen Liga stehen bislang drei Siege aus drei Partien zu Buche.

Drei Österreicher in Trnava

Spartak Trnava wurde in der Vorsaison unter der Anleitung von Trainer Nestor El Maestro überraschend Meister.

Der Coach ist mittlerweile zu ZSKA Sofia abgewandert und wurde durch Radoslav Latal ersetzt. In der Saison 2016/17 konnte sich die Austria im Europa-League-Playoff erst im Elferschießen gegen Trnava durchsetzen.

Die Slowaken haben sich in der CL-Quali gegen Zrinjski Mostar (Boenien-Herzegowina) mit 1:0 und 1:1 sowie gegen den polnischen Meister Legia Warschau (2:0, 0:1) durchgesetzt.

Mit Fabian Miesenböck, Marvin Egho und Kubilay Yilmaz spielen drei ÖFB-Legionäre in Trnava, das 130 km von Wien entfernt und 60 km nordöstlich der slowakischen Hauptstadt Bratislava liegt

Alle Paarungen:

Roter Stern/Spartak Trnava gegen Salzburg/Shkendija

Qarabag/BATE Borisow gegen PSV Eindhoven

Young Boys Bern gegen Astana/Dinamo Zagreb

Malmö/Videoton gegen Celtic/AEK Athen

Benfica/Fenerbahce gegen PAOK/Spartak Moskau

Lüttich/Ajax gegen Slavia Prag/Dynamo Kiew


Textquelle: © LAOLA1.at

AS Roma hat Salzburgs Diadie Samassekou im Visier

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare