Strafe für Ronaldo wegen "Eier-Jubel"?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Diego Simeone jubelte beim 2:0-Heimsieg im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales von Atletico Madrid über Juventus Turin mit einem Griff in den Schritt und wurde dafür bestraft.

Dreifach-Torschütze Cristiano Ronaldo tat es ihm beim 3:0 im Rückspiel nach seinem letzten Treffer als Retourkutsche gleich. Da auch ein Superstar nicht über den Regeln der UEFA steht, gibt es auch für den erneuten "Eier-Jubel" eine Untersuchung des europäischen Fußball-Verbandes.

Die Ehtikkommission werde sich mit dem "unangebrachten Verhalten" bei ihrer nächsten Sitzung am 21. März auseinandersetzen. Simeone kam glimpflich davon und musste "nur" 20.000 Euro an Geldstrafe abliefern.

Textquelle: © LAOLA1.at

Juventus kassiert gegen FC Genua erste Saison-Niederlage

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare