Hammer-Los für den LASK in der CL-Qualifikation

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Spannende Aufgabe für Vize-Meister LASK in der dritten Runde der Champions-League-Qualifikation - auch wenn der endgültige Gegner noch offen ist. Auf dem Weg zu einer möglichen Teilnahme an der "Königsklasse" bekommen es die Athletiker mit dem Gewinner der Partie FC Basel gegen PSV Eindhoven zu tun.

Das Team von Neo-Trainer Valerien Ismael tritt zunächst auswärts an. Die Hinspiele finden am 6. und 7. August statt. Termin für die Rückspiele ist der 13. August.

Scheitert der LASK an dieser Hürde kann sich Österreichs Vize-Meister mit der Teilnahme an der Euopa-League-Gruppenphase trösten. Diese ist dem LASK nicht mehr zu nehmen.

Beim früheren Schweizer Serienmeister FC Basel, der in der vergangenen Saison den Cup-Titel erobern konnte, sitzt mit Marcel Koller ein ehemaliger ÖFB-Teamchef auf der Betreuerbank.

Auch beim PSV Eindhoven ist ein prominenter Mann auf der Trainerbank zu finden - Mark van Bommel coacht die Niederländer seit dem vergangenen Sommer.

Textquelle: © LAOLA1.at

Wattens-Coach Silberberger: "Tradition spielt nicht Fußball"

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare