Liverpool mit Kantersieg Gruppensieger

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Erstmals in der Geschichte überwintern fünf englische Vereine in der UEFA Champions League.

Mit dem FC Liverpool hat sich auch das letzte Premier-League-Team, das am Mittwoch noch zittern musste, das Ticket für die nächste Runde gelöst. Die "Reds" feiern einen deutlichen 7:0-Heimsieg gegen Spartak Moskau. Philippe Coutinho gelingen dabei drei Treffer, Sadio Mane schnürt einen Doppelpack.

Ebenfalls weiter in Gruppe E ist der FC Sevilla, der auswärts bei NK Maribor zu einem 1:1 kommt. Der slowenische Vertreter beendet die Gruppe auf Rang vier.

Der SSC Napoli verabschiedet sich mit einem enttäuschenden 1:2 bei Feyenoord Rotterdam aus der Champions League und spielt im Frühjahr in der Europa League.

Schachtjor Donetsk jubelt nach einem 2:1-Heimsieg über Manchester City über Platz zwei in Gruppe F.

Bernard (26.) und Ismaily (32.) sorgen dafür, dass die Engländer erstmals in dieser Saison ein Pflichtspiel verlieren, Sergio Aguero betreibt in der Nachspielzeit per Elfmeter nur noch Ergebniskosmetik.

Damit verpatzen die Ukrainer das Jubiläum von ManCity-Coach Pep Guardiola, der zum 100. Mal in der Königsklasse auf der Trainerbank sitzt.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Cristiano Ronaldo bejubelt einen neuen CL-Rekord

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare