Grüße aus Madrid: Klopp und Campino sangen erneut

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Liverpool-Coach Jürgen Klopp hat es schon wieder getan!

Sang sich der 51-Jährige nach der Champions-League-Finalniederlage gegen Real Madrid im vergangenen Jahr noch den Frust weg, so gibt es in diesem Jahr deutlich mehr zu feiern. Mit seinem Freund, dem Frontsänger der Band "Die Toten Hosen", Campino trällern Klopp und Co. nach dem Sieg über die Tottenham Hotspur (Spielbericht >>>) am Sonntag bis in die Morgenstunden.

Campino, glühender Fan des FC Liverpool, teilt das Video daraufhin auf seinen sozialen Netzwerken mit der Beschreibung: "Madrid, 5 Uhr morgens... Gleicher Ablauf wie letztes Jahr? Nicht ganz!"

Im Video stimmen Klopp, Campino und noch weitere Liverpool-Anhänger zur selben Melodie wie im vergangenen Jahr an, lediglich der Text wurde etwas verändert.

Hieß es im vergangenen Jahr noch: "Wir werden den Pokal zurück nach Liverpool holen", so sangen Klopp und Co. nun: "Grüße aus Madrid. Heute Nacht haben wir Nummer sechs geschafft. Wir haben ihn (den Pokal, Anm.) zurück nach Liverpool gebracht, weil wir es versprochen haben."

DAS VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at

Champions Leage Finale: Jürgen Klopp schreibt Geschichte

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare