Wollte Sturm Sebastian Prödl zurück?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SK Sturm treibt die Kaderplanung für die kommende Saison voran.

Nachdem bekannt wurde, dass Sandi Lovric und Philipp Hosiner bei den Grazern wohl aussortiert werden sollen, dürfte eine Vertragsverlängerung hingegen nur mehr Formsache sein. Laut "Krone" ist sich Sturm mit Abwehrchef Lukas Spendlhofer über eine weitere Zusammenarbeit einig.

Der 25-Jährige, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, soll mehrere Angebote von europäischen Klubs gehabt haben, auch dem MLS-Klub Toronto hat er abgesagt.

Spannend: Laut "Krone" soll Sturm als möglichen Ersatz für Spendlhofer Sebastian Prödl im Auge gehabt haben. Der ÖFB-Teamspieler und Ex-Grazer spielt beim Premier-League-Klub Watford aktuell keine Rolle mehr, dürfte für Sturm finanziell aber ohnehin eine Nummer zu groß sein.

Textquelle: © LAOLA1.at

Hartberg weiß nichts von Flecker-Deal mit Union Berlin

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare