St. Pölten löst Vertrag von Stefan Stangl auf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Stefan Stangl wird Bundesligist SKN St. Pölten noch während der laufenden Meisterschaft wieder verlassen.

St. Pölten nimmt von einem vertraglich geregelten Recht Gebrauch und löst den Kontrakt mit dem mittlerweile 28-jährigen Linksverteidiger mit 15. Juni wieder auf, wie der Verein selbst auf der eigenen Homepage vermeldet. Im 30-Mann-Kader für die Qualifikationsgruppe scheint Stangl jedoch nicht mehr auf.

Stangl, der unter Marcel Koller auch ein Länderspiel absolvierte, war erst im Oktober zu den Niederösterreichern gestoßen. Zuvor stand er - meist nur für kurze Zeit - bei Slovan Bratislava, Red Bull Salzburg, Austria Wien, Rapid Wien, Wiener Neustadt, Horn, Grödig und Sturm Graz unter Vertrag.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Rapid ärgert sich nach LASK-Urteil: "Schädigen Liga weiteres Mal"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare