Hartbergs Luckeneder-Ersatz kommt vom SKN

Hartbergs Luckeneder-Ersatz kommt vom SKN Foto: © GEPA
 

Felix Luckeneder ist weg (Alle Infos>>>), der neue Innenverteidiger des TSV Hartberg heißt Michael Steinwender!

Wie LAOLA1 berichtete, galt der 21-Jährige vom SKN St. Pölten als Wunschlösung der Oststeirer. "Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist, mit Michael Steinwender einen jungen, talentierten Spieler zu verpflichten. Er hat sich trotz seines jungen Alters bereits zu einem Stammspieler in der Bundesliga entwickelt und ist durch seine Größe ein absoluter Gewinn für unsere Abwehr", freut sich TSV-Sportdirektor Erich Korherr, seinen Wunschspieler präsentieren zu können.

Steinwender, der einen Dreijahresvertrag bis Sommer 2024 unterschreibt, sagt zu seinem Wechsel: "Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Hartberg. Der Verein hat sich sehr um mich bemüht, deswegen ist mir die Entscheidung nicht schwer gefallen, dass ich zu Hartberg wechseln will. Ich bin froh Teil dieses tollen Vereins zu sein und hoffe, dass ich so schnell wie möglich meine Stärken am Platz bringen kann um der Mannschaft helfen und die gesteckten Ziele zu erreichen."

Steinwender stammt aus dem Burgenland und landete über die Akademie und den SV Mattersburg im vergangenen Sommer in St. Pölten. In der Abstiegssaison in der Bundesliga absolvierte er 28 Pflichtspieleinsätze und kam in der noch jungen 2. Liga-Saison fünf Mal in der Liga und einmal im ÖFB-Cup zum Einsatz.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..