Ein "Bulle" für die SV Ried?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die SV Ried bastelt fieberhaft an ihrem Kader für die Bundesliga-Saison.

Vor allem in der Innenverteidigung klafft im Innviertel eine Lücke, da mit Kapitän Thomas Reifeltshammer, Constantin Reiner und Kennedy Boateng nur drei Akteure diese Position bekleiden. Zudem muss der Bundesliga-Aufsteiger auf Boateng wegen einer Muskelverletzung mehrere Monate verzichten, wodurch die Alarmglocken in Ried schrillen.

Mit Hochdruck wollen die Oberösterreicher das Loch in der Defensive stopfen und sind nach Informationen der "OÖN" bei RB Salzburg fündig geworden. Luca Meisl lautet demnach der Wunschspieler von Cheftrainer Gerarld Baumgartner.

Zuletzt war der 21-jährige Meisl für zwei Spielzeiten an spusu SKN St. Pölten verliehen, wo er 44 Einsätze absolvierte. In der Mozartstadt steht der Abwehrmann bis 2021 unter Vetrag. Mit Maximilian Wöber, Jerome Onguene, Lyon-Neuzugang Oumar Solet, Andre Ramalho und Albert Vallci hat Meisl große Konkurrenz, wodurch ein Wechsel zur SV Ried für beide Vereine Sinn machen würde.

Textquelle: © LAOLA1.at

RB Salzburg kennt Gegner für das Champions-League-Playoff

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare