Kühbauer-Nachfolger: St. Pölten sucht intensiv

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SKN St. Pölten ist zuversichtlich, schon bald einen Nachfolger für Dietmar Kühbauer als Cheftrainer präsentieren zu können.

Der Fahrplan sieht Mitte nächster Woche vor. "Wir haben schon mit den ersten Gesprächen begonnen", sagt General Manager Andreas Blumauer am Donnerstagabend. Er gehört neben Klub-Präsident Helmut Schwarzl, Thomas Nentwich (Vorstand Sport) und Marcel Ketelaer (Sportkoordinator) dem vierköpfigen Auswahlteam an.

"Die Gespräche werden bis Anfang nächster Woche fortgesetzt. Sofern der Richtige dabei ist, wollen wir dann Mitte nächster Woche unseren neuen Trainer der Öffentlichkeit vorstellen", erklärt Blumauer zur weiteren Vorgangsweise.

Als Top-Kandidaten auf den Posten bei den Niederösterreichern werden Manfred Schmid und Roman Mählich gehandelt.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Der Tabellenzweite hatte zu Wochenbeginn seinen Erfolgscoach Dietmar Kühbauer gegen eine Ablösesumme zu dessen Wunsch-Klub Rapid Wien ziehen lassen.

Die nur auf Platz acht liegenden Hütteldorfer hatten sich am Samstagabend nach einer 0:2-Heimniederlage gegen die St. Pöltner von ihrem Trainer Goran Djuricin getrennt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Didi Kühbauers Wandel: "Kein Narr mehr auf dem Platz"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare