SKN-Stürmer Pak wird beobachtet

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach einem fulminanten Saisonstart ist der Motor bei SKN St. Pölten zuletzt etwas ins Stottern geraten. Der Tabellenvierte ist seit fünf Runden sieglos, dennoch gilt das Meister-Playoff als großes Ziel.

Hinter den Kulissen wird am Kader für die Zukunft gebastelt. Die Option auf Verteidiger Daniel Drescher soll demnächst gezogen werden. "Wir rüsten im Winter nur nach, wenn wer verkauft wird", erklärt Generalmanager Andreas Blumauer in der "Krone".

Dies könnte im Sturm der Fall sein. Denn für den nordkoreanischen Angreifer Pak tauchen immer wieder Scouts auf. "Angebote liegen aber noch keine vor."

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Textquelle: © LAOLA1.at

Entracht Frankfurt: De Guzman adelt Trainer Adi Hütter

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare