Rapid: Entscheidung um Dejan Ljubicic gefallen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bleibt er oder bleibt er nicht? Das war die letzten Wochen die Frage des SK Rapid bei Kooperationsspieler Dejan Ljubicic.

Wie es aussieht, ist nun die Entscheidung gefallen. "Ich habe mit Neustadt-Trainer Roman Mählich vereinbart, dass jeden Montag für eine Woche entschieden wird, wo sich Dejan auf das Match vorbereiten soll", so Trainer Goran Djuricin im "Kurier".

Demnach soll Ljubicic die ganze Woche in Hütteldorf trainieren, wenn eine Einsatzchance besteht, sonst beim SC Wiener Neustadt.

Eine untypische Lösung, die zumindest von außen als schwierig eingestuft wird. Zumindest bis Sonntag gegen RB Salzburg bleibt der Sechser aber mal bei den Hütteldorfern.

Trotz allem ist Rapid wichtig, dass Ljubicic zu Einsätzen kommt - egal, ob in der Bundesliga oder in der Ersten Liga.

"Das Rennen ist für den Sonntag noch offen. Dejan soll möglichst oft spielen, die Ersatzbank wollen wir für ihn künftig so oft wie es geht vermeiden", so Djuricin.


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid-Trainer Goran Djuricin lobt "echte Verstärkungen"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare