Doch Samassekou-Verhandlungen?

Doch Samassekou-Verhandlungen? Foto: © GEPA
 

Mit seinen starken Leistungen im Trikot des FC Red Bull Salzburg hat Diadie Samassekou viele Begehrlichkeiten geweckt. Vor allem der AS Roma soll es der 22-Jährige angetan haben (LAOLA1 hat berichtet >>>). Laut "Il Messaggero" hat der Kicker einem Wechsel in die italienische Hauptstadt praktisch auch schon zugestimmt.

Doch die "Bullen" denken gar nicht daran, den Kicker aus Mali in diesem Sommer ziehen zu lassen. In den "SN" erteilt Sportchef Christoph Freund allen Wechselgerüchten eine deutliche Absage: "Wir wollen unsere Mannschaft beisammenhalten. Es gibt kein Szenario, dass wir Samassekou abgeben."

Die italienische Zeitung indes berichtet, dass durchaus Verhandlungen stattfinden würden. Die Salzburger würden für Samassekou demnach 18 Millionen Euro verlangen, die Römer 15 Millionen bieten. Eine Einigung sei laut der Zeitung in greifbarer Nähe.

Der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft noch bis Sommer 2019, zudem haben die Mozartstädter eine Option, um den Kontrakt für ein weiteres Jahr zu verlängern.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..