Saisonende für Sturm-Angreifer Eze

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Hiobsbotschaft für Emeka Eze und Sturm Graz: Der Angreifer musste am Mittwoch das Training abbrechen, da die Schmerzen im linken Bein zu groß waren. Eine Untersuchung im UKH Graz hat ergeben, dass der 21-Jährige einen Bruch des Wadenbeins erlitten hat. Die Saison ist für den Stürmer damit beendet. Eine Operation ist aber nicht geplant.

Eze hat sich die Verletzung durch das schwere Foul von Rapids Maximilian Hofmann zugezogen. Am Sonntag scherzte der Nigerianer noch: "Sie können mir auch das Bein brechen und ich bin gleich wieder da. Ich möchte einfach jedes Spiel spielen."

Textquelle: © LAOLA1.at

So reagiert Bayerns Sven Ulreich auf Patzer gegen Real

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare