Salzburg vor Verpflichtung eines neuen Goalies

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Red Bull Salzburg wird sich anscheinend noch in diesem Winter auf dem Tormann-Sektor verstärken.

Wie "Bild" berichtet, schnappt sich Österreichs Serienmeister die Nummer eins des deutschen Drittliga-Klubs SpVgg Unterhaching, Nico Mantl. Der 20-Jährige soll noch in dieser Transferzeit bei den "Bullen" unterschreiben und rund zwei Millionen Euro Ablöse kosten.

Der Deutsche, der 2019 einmal in der U20 des DFB zum Einsatz gekommen ist, ist ein Eigenbauspieler des bayrischen Klubs und hat trotz seines geringen Alters schon 59 Pflichtspiele in der Kampfmannschaft bestritten. Vor allem im vergangenen Herbst hat Mantl einen Leistungssprung und auf sich aufmerksam gemacht.

Der Bayer ist nach Karim Adeyemi der zweite Youngster, der Unterhaching eine ordentliche Ablöse aus Salzburg einbringt. Adeyemi wurde im Sommer 2018 für rund drei Millionen Euro aus dem Nachwuchs der Hachinger verpflichtet.

Stankovic nach New York?

Praktisch gleichzeitig tauchen in den USA Gerüchte auf, wonach Cican Stankovic zu den Red Bulls New York wechseln könnte. Sonderlich valide Quellen gibt es dafür allerdings derzeit nicht. Dazu meint auch das Management von Stankovic, dass an den Spekulationen rein gar nichts dran ist und die Gerüchte völlig unbegründet sind.

Mit Alexander Walke läuft im Sommer jedenfalls der Vertrag eines langdienenden RBS-Goalies aus, es gilt als sehr unwahrscheinlich, dass der 37-Jährige noch einmal ein neues Arbeitspapier vorgelegt bekommt. Die Verträge von Stankovic und dem Brasilianer Carlos Miguel Coronel laufen bis Sommer 2023. Liefering-Keeper Daniel Antosch hat auch noch einen Vertrag über den Sommer hinaus.

Textquelle: © LAOLA1.at

LASK verpflichtet 18-jähriges Sturm-Talent aus der Türkei

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..