Rapids Tamas Szanto: Karriereende mit 25 Jahren

Rapids Tamas Szanto: Karriereende mit 25 Jahren Foto: © GEPA
 

Rapid-Profi Tamas Szanto muss im Alter von nur 25 Jahren seine Karriere beenden. Anhaltende Knieprobleme zwingen den Ungarn zu diesem Schritt. Der frühere Nachwuchsteamspieler hat mehrere Operationen hinter sich.

Der Mittelfeldspieler hat im Alter von 20 Jahren 2016 für die Profis des SCR debütiert und insgesamt 46 Pflichtspiele für die Hütteldorfer bestritten. Szanto wird künftig in der Akademie des SK Rapid arbeiten.

Er sagt: "Es fällt mir enorm schwer mich von einem Traum zu verabschieden, der mich mein ganzes Leben hindurch motiviert, geformt und zu dieser Person gemacht hat, die ich jetzt bin. Leider konnte sich mein Traum nicht zur Gänze erfüllen. Doch ich bin zuversichtlich, dass meine besondere Verbindung zum Fußball nie schwinden wird und ich hoffe von all dem, was ich von Rapid bekommen habe, in der Zukunft, wenn auch nicht als Spieler, etwas zurückgeben kann."

Sportchef Zoran Barisic: "Es tut mir sehr leid für Tamas, denn er ist nicht nur ein hervorragender Fußballer, sondern auch toller Mensch und großer Kämpfer. Wir haben als Verein alles versucht um ihn bei seinen Comeback-Bemühungen zu unterstützen, aber gegen manche Verletzungen ist man leider machtlos. Ich freue mich aber sehr, dass Tamas nach wie vor voller Tatendrang für seinen geliebten Fußballsport ist und wir ihn zum Einstieg in die Karriere nach der Karriere in unserer Akademie an Bord haben werden. Er wird dort in verschiedenen Bereichen lernen können und ich bin sicher, dass er für viele Aufgaben geeignet ist."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..