Rapid wendet Testpleite gegen SKN ab

Rapid wendet Testpleite gegen SKN ab Foto: © GEPA
 

In einem kurzfristig anberaumten Testspiel gegen den SKN St. Pölten rutscht der SK Rapid Wien im eigenen Allianz Stadion fast aus. Die Hütteldorfer und der Bundesliga-Absteiger trennen sich 2:2 (0:1).

Bernd Gschweidl (11.) und Mario Vucenovic (51.) bringen die Niederösterreicher in Front, ehe Taxiarchis Fountas (66.) und Ercan Kara (76.) in der letzten halben Stunde noch für das Remis sorgen.

Die Wiener Austria kommt im Testspiel gegen den bosnischen Erstligisten Tusla City FC durch Tore von Benedikt Pichler und Manfred Fischer zu einem 2:1-Sieg. Dabei legen die "Veilchen" einen Blitzstart hin, Pichler schließt in der dritten Minute nach einem Steilpass von Dominik Fitz gefühlvoll ab (3.). Die Violetten erspielen sich in der Folge gute Möglichkeiten durch Manfred Fischer und Georg Teigl, ehe in Minute 22 der zweite Treffer gelingt: Pichler spielt den Querpass auf Fitz, der nochmal nach hinten ablegt, wo Manfred Fischer abschießt - 2:0! Sulejman Krpic verkürzt kurz nach der Pause für Tusla City per Kopf auf 1:2.

Die WSG Tirol trennt sich vom polnischen Erstligisten Rakow Czestochowa 3:3 (2:0). Juventus-Neuzugang Giacomo Vrioni stellt sich gleich mit zwei Toren vor.



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..