Mario Sonnleitner unterschreibt neuen SCR-Vertrag

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SK Rapid Wien verlängert den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit Mario Sonnleitner um zwei Jahre bis Sommer 2021.

"Ich bin sehr stolz, weiter die grün-weißen Farben tragen zu dürfen. Ich habe mit dem SK Rapid schon sehr viel erlebt, bin zu einem echten Erz-Rapidler geworden. Ich freue mich sehr auf die kommenden Aufgaben und werde alles geben, dazu beizutragen, dass wir rasch wieder erfolgreich sind", erklärt der 32-Jährige, der seit Sommer 2010 in Hütteldorf engagiert ist und weiter einem Titel nachläuft:

"Ich möchte das mir gegebene Vertrauen, für das ich mich bei der sportlichen Leitung um Fredy Bickel und Trainer Dietmar Kühbauer bedanken möchte, mit guten Leistungen zurückgeben. Mein oberstes Ziel bleibt es, mit Rapid einen Titel feiern zu können."

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Bickel: "Absoluter Vorzeigeprofi"

Sportchef Fredy Bickel meint zur Vertragsverlängerung mit dem Innenverteidiger-Routinier: "Seit ich hier tätig sein darf, hat sich Mario Sonnleitner jeden Tag als absoluter Vorzeigeprofi präsentiert. Seine Mentalität und sein Charakter sind überragend, zudem ist er auch sportlich für uns ein wichtiger Bestandteil. Er identifiziert sich absolut mit dem Verein, geht voran und hat in dieser Saison sogar echte Torjägerqualitäten entwickelt."

"Mario ist ein echtes Vorbild und in Absprache mit unserem Cheftrainer Didi Kühbauer haben wir uns daher dazu entschlossen, ihn länger an den Klub zu binden. Obwohl er fast 500 Pflichtspiele auf dem Profi-Level in den Beinen hat, ist er topfit und bei Vertragsende noch keine 35 Jahre alt. Wir sind uns zudem einig, dass er nach seiner aktiven Karriere dem Klub erhalten bleiben soll", so der Schweizer weiter.

Für Rapid bestritt der frühere Sturm- und GAK-Profi bislang 241 Bundesliga-Spiele, in denen er 20 Tore erzielte. Im Europacup trug er 43 Mal das grün-weiße Trikot, im ÖFB-Cup 26 Mal.

Textquelle: © LAOLA1.at

Thomas Höller wird Co-Trainer des SV Mattersburg

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare