Dovedan gilt als Favorit auf Schaub-Nachfolge

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Louis Schaub, der am Mittwoch seinen Wechsel zum 1. FC Köln fixiert hat, soll bei Rapid möglichst schnell nachbesetzt werden.

"Es wird Ersatz kommen", sagt Sportdirektor Fredy Bickel dem "Kurier". Aufgrund der Vielzahl an Ausländern im Kader (8) bevorzugen die Grün-Weißen eine österreichische Lösung.

Favorit dürfte derzeit Nikola Dovedan sein. Der 23-jährige Niederösterreicher wechselte in der Vorsaison um 400.000 Euro von Altach zu Heidenheim, wo er als hängende Spitze nach 29 Partien sechs Tore und fünf Assists zu Buche stehen hat.

Eine Verpflichtung des zuletzt ebenfalls gehandelten LASK-Spielers Thomas Goiginger soll hingegen als unwahrscheinlich gelten. Für Schaub soll die Ablöse im übrigen bei drei Millionen Euro liegen, aufgrund diverser Beteiligungen bleibt Rapid davon aber deutlich weniger.

Im Angriff steht auch Sasa Kalajdzic von der Admira auf dem Rapid-Wunschzettel. Der 20-Jährige laboriert derzeit aber an einem Mittelfußbruch.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapp und Hochstaffl verlassen Kapfenberg im Sommer

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare