Präsident Gruber: Dann dürfen LASK-Kicker gehen

 

5,7 Millionen Euro bietet der FC Southampton angeblich für Thomas Goiginger (Alle Infos).

Beim LASK will man davon nicht wissen. "Solche Sachen kommentiere ich nicht einmal", erklärt Präsident Siegmund Gruber und verweist darauf, dass keine Anfrage des Premier-League-Vereins auf dem Schreibtisch liegen würde.

Beim Vizemeister ist generell kein großer Umbruch geplant, was jedoch nicht heißt, dass man Leistungsträgern bei entsprechenden Angeboten Steine in den Weg legt.

Im Rahmen der 9. Ausgabe des LAOLA1-Formats "Fußball Total - der Talk" erklärt der LASK-Boss, unter welchen Umständen Goiginger beziehungsweise andere Kandidaten wie Maximilian Ullmann die Oberösterreicher verlassen dürfen.

Unter welchen, siehst du im folgenden VIDEO:

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Die 9. Ausgabe von "Fußball Total - der Talk" beschäftigt sich ausführlich mit dem LASK.

Unter der Leitung von Moderator Harald Prantl diskutiert Vereins-Präsident Siegmund Gruber mit dem LASK-Experten Bernhard Kastler, Sport-Redakteur bei orf.at, und Peter Altmann, stellvertretender Chefredakteur von LAOLA1.

Dabei spricht Gruber nicht nur über die Hintergründe des sportlichen Höhenflugs der Oberösterreicher, den Abschied von "Chefkoch" Oliver Glasner und die Umstände, in denen er Spieler ziehen lassen würde, sondern in emotionalen Worten auch über das Stadion-Projekt des LASK.

Außerdem blickt der LASK-Boss über den Tellerrand hinaus, kritisiert die Entwicklungen im internationalen Fußball heftig und nimmt dabei etwa Manchester City ins Visier. Zudem spricht er sich für mehr (finanzielle) Solidarität innerhalb der Bundesliga aus.

Im linearen TV-Kanal von LAOLA1 ist der Talk am Freitag, den 24. Mai, ab 21:15 Uhr in voller Länge zu sehen. Auf LAOLA1.at und LAOLA1.tv geht die Diskussion bereits am Freitagnachmittag online.

Textquelle: © LAOLA1.at

Kein neuer Vertrag: Gulbrandsen verlässt RB Salzburg

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare