Fix: Okan Aydin landet in Hartberg

Fix: Okan Aydin landet in Hartberg Foto: © GEPA
 

Der TSV Hartberg fixiert einen interessanten Neuzugang.

Okan Aydin schließt sich den Oststeirern an und wird somit im Frühjahr erstmals in der Bundesliga zu sehen sein. Die Offensivkraft unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2023.

"Okan macht uns in der Offensive flexibler. Er ist auf mehreren Positionen einsetzbar und verfügt über eine sehr gute Technik. Bei Innsbruck und Klagenfurt in der 2. Liga spielte er immer sehr auffällig und sammelte einige Scorerpunkte. Er möchte nun den nächsten Schritt machen und daher sind wir überzeugt, dass er optimal zu uns passt. Er wird uns verstärken und wieder einen Schritt weiterbringen", erklärt Hartberg-Obmann Erich Korherr.

Aydin selbst meint: "Ich freue mich sehr über den Transfer und die Chance, in der Bundesliga spielen zu dürfen. Ich bedanke mich bei Hartberg für das Vertrauen und möchte meine Chance nutzen, in der Bundesliga Fuß zu fassen. Mein Ziel ist es, mit der Mannschaft die Top-6 zu erreichen, damit wir oben dabei sind. Wir werden in den verbleibenden vier Spielen alles dafür geben."

In den vergangenen Jahren zeigte der 27-Jährige in der Admiral 2. Liga auf - zuletzt beim FC Wacker Innsbruck, in der Saison 2019 gelangen ihm bei Austria Klagenfurt jeweils zwölf Tore und Assists. Zwischen diesen Engagements ist ein Wechsel nach China zu JX Beidamen letztlich geplatzt.

Vergangene Woche wurde sein Vertrag in Innsbruck aufgelöst.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..