Offiziell: Tajouri wechselt vom FAK nach New York

Aufmacherbild
 

Der Wechsel von Ismael Tajouri zu New York City FC ist offiziell.

Wie die Wiener Austria bekanntgibt, haben sich beide Klubs über eine Ablöse geeinigt. Der Vertrag des 23-Jährigen, der noch bis Sommer gelaufen wäre, wird einvernehmlich aufgelöst. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

"Ismael ist mit dem ausdrücklichen Wunsch an uns herangetreten, dass er diesen Schritt in die MLS unbedingt wagen möchte. Das respektieren wir natürlich und letztendlich ist es für beide Seiten eine gewinnbringende Entscheidung gewesen. Wir freuen uns, dass wir eine gute Lösung gefunden haben", sagt FAK-Sportdirektor Franz Wohlfahrt.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

"Nächster Traum wird wahr"

Der Linksfuß, der seit März 2016 den österreichischen Pass besitzt, verlässt die Austria schweren Herzens. Im Alter von neun Jahren heuerte Tajouri bei den Veilchen an und absovlierte 75 Bundesliga-Spiele in violett (11 Tore, 10 Assists).

"Die Austria ist ein großer Teil meines Lebens, ich habe mich immer sehr wohl gefühlt und möchte mich auch beim Klub und allen Fans bedanken, die auch in den schwierigeren Phasen zu uns gestanden sind", so Tajouri.

"Austria Wien wird immer mein Herzensklub bleiben, dennoch wollte ich diese Chance annehmen, es war so ein Bauchgefühl, dass ich es machen möchte und ich freue mich schon sehr auf diese riesige Erfahrung. Ich habe mir mit der Austria und der Profikarriere bereits einen Traum erfüllt, mit der Stadt New York, in der ich übrigens noch nie war, wird mein nächster Traum wahr."

Textquelle: © LAOLA1.at

Manprit Sarkaria erhält Profivertrag bei Austria Wien

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare