Badji-Abgang bei Rapid offiziell

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Zeit von Aliou Badji beim SK Rapid ist nach einem Jahr schon wieder vorbei. Der Wechsel des Stürmers zu El Ahly ist vollzogen.

Die Ägypter vermelden am Donnerstag via Twitter die Verpflichtung des Senegalesen, der einen Vertrag über viereinhalb Jahre erhält.

Laut "El Ahly.com" sollen die Hütteldorfer ganze drei Millionen Euro Ablöse gefordert haben, am Ende soll man sich auf zwei Millionen Euro geeinigt haben. Rapid macht zu den Ablösemodalitäten keine Angaben.

Auch für den 22-Jährigen dürfte sich der Wechsel lohnen, er soll rund eine Million Euro pro Jahr verdienen. Badji ist im vergangenen Sommer aus Schweden von Djurgardens IF gekommen, kam in Wien aber nie so richtig an und erzielte in 34 Pflichtspielen neun Tore.

Barisic: "Wollten ihm Chance nicht verbauen"

"Wir wünschen Aliou Badji nur das Beste für seine weitere Karriere, die Chance, dass er bei einem der populärsten und besten Klubs seines Heimatkontinents spielen kann, wollten wir ihm nicht verbauen. Durch die Rückkehr von Koya Kitagawa haben wir im Angriff wieder eine weitere Alternative und wäre es für Badji nicht leicht gewesen, dass er sich bei uns den von ihm heiß ersehnten Stammplatz sichert. Ich möchte mich auch beim Management von Aliou und den Verantwortlichen des Al Ahly SC für die zwar harten, aber von gegenseitigem Respekt geprägten Verhandlungen bedanken", sagt Zoran Barisic.

Textquelle: © LAOLA1.at

Vincent Kriechmayr: "Wengen ist mein Lieblingsrennen"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare