Hartberg engagiert Dresden-Legionär Sascha Horvath

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sascha Horvath kehrt in die österreichische Bundesliga zurück.

Der 24-Jährige verlässt den deutschen Drittligisten Dynamo Dresden und unterschreibt beim TSV Hartberg einen über zwei Jahre laufenden Vertrag bis Sommer 2022.

"Wir sind froh, am letzten Tag noch einen echten Top-Spieler nach Hartberg geholt zu haben. Ein schneller Spieler mit viel Erfahrung und Können. Für unsere Mannschaft ist er eine absolute Verstärkung und Bereicherung", freut sich Hartberg-Obmann Erich Korherr.

Horvath selbst meint: "Der Verein hat sich lange um mich bemüht. Ich freue mich nun umso mehr, dass es jetzt geklappt hat. In der Mannschaft steckt großes Potenzial, gute Spieler und ein sehr guter Trainer. Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben, damit der Spaß am Fußball wieder zurückkommt und wir eine erfolgreiche Zeit haben, denn in Hartberg ist viel möglich."

Horvath durchlief die Akademie von Austria Wien. Nach einem Engagement bei Sturm Graz übersiedelte er 2017 zu Dynamo Dresden, das ihn im Frühjahr 2019 zum FC Wacker Innsbruck auslieh.

Insgesamt bestritt er für Dresden 50 Pflichtspiele (zwei Tore, sechs Assists).

Textquelle: © LAOLA1.at

LASK leiht Offensivspieler Johannes Eggestein von Werder Bremen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare