LASK: Senat 5 ist am Zug

LASK: Senat 5 ist am Zug Foto: © GEPA
 

Der LASK hat am Dienstagabend fristgerecht eine Stellungnahme zu den Anschuldigungen gegen Vizepräsident Jürgen Werner eingebracht, wie die Bundesliga der APA am Mittwochvormittag bestätigte.

Nun ist der mit dieser Causa befasste Liga-Senat 5 am Zug. Wann der Senat zu einem Ergebnis kommen wird, ist aktuell noch völlig offen.

Werner wird vorgeworfen, über eine Firmenbeteiligung mit den Transferrechten von LASK-Spielern Geschäfte gemacht und damit gegen FIFA-Regeln verstoßen zu haben. Der LASK-Vize bestreitet dies.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..