Thorsten Röcher hofft auf eine Rückkehr

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Es ist ein Herbst zum Vergessen! 14 Minuten lang war Thorsten Röcher Mitte September beim 0:1 im DFB-Pokal gegen Fortuna Düsseldorf im Einsatz. Und das war's dann auch schon wieder. In der 3. Liga hat der ÖFB-Legionär keine einzige Spielminute für seinen Arbeitgeber FC Ingolstadt bestritten.

"Zuerst habe ich aus Gründen, die ich nicht kommentieren will, nicht gespielt. Danach habe ich mich mit einer Adduktorenverletzung herumgeschlagen. Aber jetzt bin ich fit und stehe auch wieder im Mannschaftstraining", berichtet der 29-Jährige der "Krone".

Im Sommer ist der Offensivspieler ablösefrei zu haben. Gut möglich aber, dass er schon im Winter den Klub wechselt. "Eine Rückkehr nach Österreich ware schon geil!", gibt er zu.

Vielleicht zum SK Sturm, wo er 2017/18 schon spielte und wohin ihn Ingolstadt 2019/20 aus wieder ausgeliehen hat? "Von mir aus gerne! Jeder weiß, dass ich mich bei Sturm wohl gefühlt habe. Aber Kontakt hat’s keinen gegeben."

Textquelle: © LAOLA1.at

Tottenham-Coach Jose Mourinho lobt den LASK

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare