SKN: Gespräche über mögliches Fallmann-Aus

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach nur einem Punkt aus sechs Spielen herrscht Ernüchterung beim SKN St. Pölten.

"Wir sind mit der Tabellensituation nicht zufrieden. Auch nicht mit der Punkteausbeute", bringt Sportdirektor Markus Schupp die Situation nach dem 1:2 beim Wolfsberger AC in der "Krone" auf den Punkt.

Während der Deutsche zuletzt seinem Trainer Jochen Fallmann noch den Rücken stärkte, dürfte der 38-Jährige nun nicht mehr ganz so fest im Sattel sitzen. Noch am Sonntag wurden erste Gespräche geführt.

"Wir hatten ein ganz normales Gespräch. Es gab weder Tendenzen in die eine, noch in die andere Richtung", betont Fallmann.

Fakt ist, dass die Länderspielpausen traditionell gerne genützt werden, um einen Trainerwechsel zu vollziehen. Fallmann: "Dazu möchte ich nichts sagen."


Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm Graz: Transfermarkt für Günter Kreissl "verrückt"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare