Austria: Verletzte melden sich zurück

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Lazarett des FK Austria Wien lichtet sich. In der Länderspielpause dürfen sich die Austria-Fans über positive Nachrichten von Max Sax, Dominik Fitz und Alexandar Borkovic freuen.

Sax konnte wegen eines Knochenmarködems im rechten Wadenbeinkopf bisher noch kein Pflichtspiel für die Veilchen bestreiten. Am Freitag im Testspiel gegen den SC Pottenstein wird der 25-Jährige sein Comeback feiern.

"Ich bin fit, auf einem guten Weg und fühle mich wohl. Die nötige Kraft muss ich mir noch in den Trainingseinheiten und durch Spiele holen", sagt der Offensivspieler.

Der Ex-Admiraner kommt bei seinem Comeback mit einer neuen Frisur daher, trägt jetzt einen Kurzhaarschnitt. "Die langen Haare habe ich drei Jahre gehabt, sie waren ziemlich mühsam, jetzt bin ich viel aerodynamischer", lacht Sax.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Ebenfalls wieder fit melden sich Fitz und Borkovic. Das Duo feierte am Donnerstag beim Testspiel der Young Violets gegen den SV Mattersburg die Rückkehr auf den grünen Rasen. Fitz durfte beim 1:3 über den einzigen Treffer der Jung-Veilchen jubeln.


Textquelle: © LAOLA1.at

Zwei SVM-Jobs für Robert Almer "schwer vereinbar"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare