Sturms Fabian Koch wechselt nach Tirol

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Fabian Koch verlässt den SK Sturm Graz und wechselt innerhalb der österreichischen Bundesliga zu WSG Tirol.

Der Rechtsverteidiger ist im Sommer 2016 von der Wiener Austria zu den Steirern gekommen, wurde mit den Grazern auch Cupsieger, spielte im vergangenen Herbst aber keine Rolle mehr. Sein Vertrag beim SK Sturm wäre noch bis Sommer 2021 gelaufen.

"Fabian ist ein sehr erfahrener Spieler", freut sich WSG-Sportdirektor Stefan Köck über den Zugang, "er beackert die rechte Seite, passt sehr gut in unser System und kann mit seiner Klasse im Kampf um den Klassenerhalt eine ganz wesentliche Rolle spielen."

Sturms Sportchef Günter Kreissl erklärt: "Fabian Koch hat während seiner Zeit in Graz die Werte des SK Sturm in 124 Pflichtspielen großartig repräsentiert. Mit seinen Tugenden wie großer Leidenschaft, Kampfgeist und unbändigem Willen wird er den Sturmfans in sehr guter Erinnerung bleiben."

Für den 30-Jährigen ist es eine Rückkehr in seine Heimat Tirol. Der ehemalige ÖFB-Nachwuchsteamspieler hat seine ersten Profi-Erfahrungen beim FC Wacker Innsbruck gesammelt.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Marcel Ritzmaiers Wechsel vom WAC zu Barnsley ist fix

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare