Causa Pogatetz: LASK fällt Urteil

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nachdem Emanuel Pogatetz am Donnerstag bei einem Fototermin für die Europa League unentschuldigt gefehlt hatte, wurde er von LASK-Trainer Valerien Ismael aus dem Kader für das Duell gegen Sturm gestrichen.

Am Sonntag musste der 36-Jährige zum Rapport. Die Folge: Laut "Sky" erhält Pogatetz eine Nachdenkpause von einer Woche und muss in dieser Zeit individuell trainieren. Denn er soll sich beim Gespräch mit der Vereinsführung uneinsichtig gezeigt haben.

Damit fehlt der Routinier beim Europa-League-Auftakt der Linzer gegen Rosenborg Trondheim (Do., 18:55 Uhr LIVE im LAOLA1-Ticker).

In sieben Tagen soll dann ein weiteres Gespräch stattfinden.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: LASK-Abwehrchef Trauner wäre fast bei Sturm gelandet

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare