Austria bietet virtuelles Buffet

Aufmacherbild
 

Fußballvereine rund um den Globus lassen dieser Tage nichts unversucht, um ihre finanzielle Notlage ein wenig zu verbessern. Auch österreichische Klubs präsentieren durchaus kreative Ideen, mit denen sie um Unterstützung buhlen.

Die Wiener Austria bietet nun etwa ein "virtuelles Buffet" an. Dort können Fans einen Kaffee (3,70 Euro), ein Bier (6,20 Euro inklusive Becherpfand), einen Cheeseburger (6 Euro) oder einen Käsekrainer (5 Euro) erwerben. Der Einkauf gilt als Spende.

Es gibt aber eine Möglichkeit, tatsächlich zu den Lebensmitteln zu kommen. "Sollte die Bundesliga vor dem 30. Juni 2020 forgesetzt werden können, so könnt ihr eure Bestellbestätigung am ersten öffentlichen Heimspiel-Tag im Fanshop gegen einen Kiosk-Gutschein einlösen", schreibt der FAK.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga und 2. Liga: Was passiert mit der Lizenzierung?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare