Altach-Verteidiger zumindest zwei Spiele gesperrt

Altach-Verteidiger zumindest zwei Spiele gesperrt Foto: © GEPA
 

Der SCR Altach muss in den kommenden Spielen der Bundesliga-Qualifikationsgruppe auf Manuel Thurnwald verzichten.

Der 23-jährige Rechtsverteidiger wird nach seiner Roten Karte beim 0:0-Remis gegen den TSV Hartberg wegen rohen Spiels mit einer Sperre von drei Spielen - davon eines bedingt - belegt. Thurnwald verpasst damit die Spiele bei der SV Ried (19.3.) und gegen die Admira (2.4.).

Der ehemalige Rapid-Spieler wurde gegen Hartberg in der 16. Spielminute für den verletzten Dominik Reiter eingewechselt, nur 13 Minuten später stellte ihn Schiedsrichter Gerhard Grobelnik nach einem rüden Foul gegen Donis Avdijaj mit glatt Rot vom Platz.

In der 2. Liga fasst Kapfenberg-Mittelfeldspieler Sekou Sylla wegen der Verhinderung einer offensichtlichen Torchance eine Sperre von einem Spiel aus, der FC Dornbirn muss sogar zwei Partien auf die Dienste von Sebastian Santin verzichten. Der 27-Jährige kassiert die Sperre nach einer Beleidigung.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..