Riesenpech für Admira-Talent

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Admira muss zumindest bis zum Ende der Herbstsaison auf Sasa Kalajdzic verzichten.

Der 21-Jährige hat sich bei der 2:3-Niederlage gegen den TSV Hartberg einen Riss des Syndesmosebandes zugezogen.

Für den Offensiv-Spieler ist der Ausfall doppelt bitter, hat er sich doch eben erst von einem Mittelfußbruch erholt und zurück in die Mannschaft gekämpft. Das Duell mit den Steirern war die erste Bundesliga-Partie nach seiner Verletzung, die der U21-Internationale von Beginn an absolvieren konnte.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Kalajdzic hat bisher 23 Pflichtspiele für die Profis der Niederösterreicher bestritten und dabei fünf Tore sowie sieben Assists verbucht.

Textquelle: © LAOLA1.at

Trainer-Suche: Christian Ilzer sagt dem SK Sturm ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare