Admira gibt Spieler an Horn ab

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Admira Wacker wird die kommende Saison ohne einen der vielen selbst ausgebildeten Eigenbauspieler bestreiten.

Die Südstädter geben ein wenig überraschend Marco Hausjell an den in der HPYBET 2. Liga vertretenen SV Horn ab.

Der 20-jährige Mittelfeldspieler kam bereits 2009 in die Jugend der Admira, spielte in der Akademie, bei den Amateuren und stand bereits im Februar 2018 erstmals im Kader der Profis, für die er am 22. Spieltag der Saison 2017/18 ausgerechnet gegen Rapid sein Debüt mit einem Tor krönte.

Insgesamt kommt Hausjell bereits auf 13 Bundesliga-Einsätze und zwei Tore, allerdings kam er im vergangenen Jahr zu keinem Profi-Einsatz mehr und verbrachte den Großteil der Zeit bei der zweiten Mannschaft.

Horn kann sich mit der Verpflichtung glücklich schätzen.

Cheftrainer Markus Karner meint zum neuen Offensivspieler: "Marco hat ein klares Zielbild, dazu verfügt er über viel Geschwindigkeit und große Qualitäten im 1 gegen 1 offensiv. Des Weiteren hat er sowohl in der Bundesliga als auch in der Regionalliga Ost seine Torabschluss-Qualitäten unter Beweis gestellt. Er passt perfekt in das Anforderungsprofil des SV Horn."

Auch Sportdirektor Reinhard Vyhnalek freut sich über den Transfer: "Mit der Verpflichtung von Marco Hausjell haben wir nun den gesuchten jungen, dynamischen und universell einsetzbaren Offensivspieler in unseren Reihen. Er passt nicht nur sportlich, sondern auch charakterlich ideal zu unserer Mannschaft und möchte das perfekte Umfeld beim SV Horn nutzen, um in Horn den nächsten Schritt in seiner Karriere zu machen. Nicht unerwähnt lassen möchte ich in diesem Zusammenhang die gute Zusammenarbeit mit FC Flyeralarm Admira."

Textquelle: © LAOLA1.at

SV Horn im Sommer-Check: Neustart mit Total-Umbruch in 2. Liga

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare