Young Violets erkämpfen sich Punkt in Dornbirn

 

Im ersten Samstagsspiel der zwölften Runde in der 2. Liga trennen sich der FC Dornbirn und die Young Violets Austria Wien mit einem torlosen Unentschieden.

Die erste Halbzeit ist zwar umkämpft, auch wegen des schwer zu bespielenden Rasens in Dornbirn fußballerisch auf überschaubarem Niveau. Torchancen bleiben Mangelware, und so geht es folgerichtig ohne Tore in die Kabinen.

Die Heimmanschaft kommt dann stärker aus der Pause, scheitert aber in Person von Fridrikas mehrfach an Violets-Goalie Kos.

Auch die Violets bleiben aus dem Konter gefährlich und kommen durch Keles zu einer guten Chance (70.). Der Youngster schiebt den Ball aber knapp am Kasten vorbei.

In der Schlussphase klärt Dornbirn einen Feiertag-Kopfball nach einer Ecke auf der Linie (80.) und Kos entschärft einen Schuss von Katnik (85.). Sonst passiert nichts mehr und es bleibt beim leistungsgerechten Remis.

Mit der Punkteteilung treten beide Teams auf der Stelle, die Violets haben nun sieben Punkte auf dem Konto und bleiben Vorletzter, Dornbirn überholt die Lustenauer Austria und ist mit 16 Punkten Achter.

2. Liga Spielplan/Ergebnisse >>

2. Liga Tabelle >>

Textquelle: © LAOLA1.at

Deutsche Bundesliga: Hertha BSC siegt im Derby gegen Union Berlin

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare