Austria Klagenfurt schießt sich auf Kurs

 

Austria Klagenfurt bleibt in der 2. Liga oben dran! Mit einem 2:1-Heimsieg im Sonntagspiel der elften Runde gegen Austria Lustenau schieben sich die Kärtner auf den dritten Platz nach vorne.

Greil sorgt für einen Start nach Maß und erzielt schon in der 1. Minute den Führungstreffer für die Klagenfurter. Austria Lustenau fängt sich aber schnell und kann das Spiel in weiterer Folge offen gestalten. Vor allem der Brasilianer Wallace bereitet der Mannschaft von Trainer Robert Micheu immer wieder Probleme.

In Minute 34 ist es dann soweit und Haris Tabakovic egalisiert mit seinem Treffer die Klagenfurter Führung. Die Vorarlberger bringen Ball vor der Pause noch ein zweites Mal im Klagenfurt-Tor unter, Schiedrichter Jäger entscheidet aber auf Abseits.

Micheu dürfte in der Kabine die richtigen Worte gefunden haben, denn seine Mannschaft übernimmt nach Wiederanpfiff sofort das Kommando. Hadzic belohnt die Bemühungen der Klagenfurter und bringt diese mit 2:1 in Führung (53.). Kurz darauf hat Stürmer Pecirep die Riesenmöglichkeit einen weiteren Treffer nachzulegen, scheitert aber mit seinem zu zentralen Abschluss an Lustenau-Goalie Schierl.

Auch in der Schlussphase ist Klagenfurt besser und feiert einen verdienten Sieg gegen Lustenau. Die Kärntner haben als Dritter 20 Punkte auf dem Konto und damit sechs Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Liefering. Lustenau bleibt im Mittelfeld stecken und ist nach der vierten Saisonniederlage mit 15 Punkten Achter.

2. Liga Tabelle

2. Liga Spielplan/Ergebnisse

Textquelle: © LAOLA1.at

VSV-Comeback macht Michael Raffl stolz: "Lässiges Gefühl"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare