Steyr holt gegen den FAC drei Rückstände auf

 

Vorwärts Steyr beweist in der achten Runde der 2. Liga eine große Portion an Moral. Die Oberösterreicher erreichen trotz dreimaliger Führung des FAC ein 3:3-Unentschieden.

Nils Zatl bringt die Floridsdorfer in Steyr schon nach 33 Minuten in Führung, Vorwärts kann durch Nicolas Wimmer, der nach einer Himmelfreundpointner-Ecke einköpft, aber noch vor Seitenwechsel ausgleichen (45+1).

Der zweite Durchgang ist zunächst jener von Marco Sahanek: Der Wiener stellt in Minute 52 auf 2:1 für den FAC, nachdem er sich eine Ecke runternehmen und im kurzen Eck versenken kann.

Steyr kommt duch einen verwandelten Elfmeter von Alberto Prada nach Foul von Bubalovic an Drga zwar erneut zum Ausgleich (68.), Sahanek ist aber wieder zur Stelle und trifft zu seinem siebten Saisontreffer, indem er einen Krasniqi-Traumpass zum 3:2 aus FAC-Sicht unterbringt (71.).

Den Schlussakzent setzt aber Vorwärts, Michael Drga ist in Minute 85 nach einer Brandstätter-Flanke mit dem Kopf zur Stelle und macht auch den dritten Rückstand der Steyrer wett.

Der FAC ist mit elf Punkten nun Siebter der Tabelle, Vorwärts liegt auf Rang zwölf und hält bei acht Punkten.

Spielplan und Ergebnisse >>>

Die Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: Coronafall bei der Admira

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare